Der „Klimakteriumskracher“

Heisse Zeiten

Diese vier Damen haben bereits über 250.000 Zuschauer(innen) förmlich von den Sitzen gerissen. Die Regisseurin Gerburg Jahnke, die eine Hälfte der legendären „Missfits“, hatte sich im wahrsten Sinne des Wortes ein „heißes Thema“ vorgenommen. Die Wechseljahre – der vermeintliche Schrecken aller Frauen (und Männer!).

Auf den ersten Blick wirken sie, also könnten sie unterschiedlicher nicht sein: die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch. Doch schnell stellen sie fest, dass das Gemeinsame überwiegt.

In „Heiße Zeiten“ bietet diese Situation Zündstoff für ein komödiantisches und musikalisches Feuerwerk der besonderen Art. Mit bekannten Pop- und Rocksongs, aber auch Schnulzen und Klassikern der Discowelle sowie Jazzstandards – alle in einer deutschen Version - rocken die „Ladies im Hormonrausch“ das Haus.


„Gerburg Jahnke hat ihren Klimakteriumskracher klug inszeniert!“
Hamburger Abendblatt

„Die Wechseljahre-Revue wird der Renner des Sommers“.
Hamburger Morgenpost

„Bei der Premiere gab es minutenlangen Applaus für Stück, Ensemble und Regie.“
Die Welt

Regie: Gerburg Jahnke

Musikalische Leitung:
Jan Christof Scheibe

Liedtexte: Bärbel Arenz
Bearbeitung: Anna Bolk
weitere Liedtexte: Anna Bolk

Mit:
Anna Bolk / Susanne Hayo, April Hailer / Jutta Habicht / Marion Martienzen / Ines Martinez / Gilla Cremer,
Sabine Urig / Natascha Petz

Bühne: Eva Stankowski
Kostüme: Eva Humburg
Choreographie: Susanne Hayo

Veranstalter in Deutschland:
Kiez Tournee GmbH & Co.KG

Mannheim:
BB Promotion GmbH

49½ SHADES! Die Musical-Parodie auf den Bestseller Shades of Grey

Präsentiert von:

Hamburger Abendblatt Ticket

Radio Hamburg

Restaurantgutscheine Online verschenken